Kensington Deutschland / News / Potsdam und Cottbus werden zu KENSINGTON Standorten

Potsdam und Cottbus werden zu KENSINGTON Standorten

KENSINGTON eröffnet zwei weitere Standorte im Bundesland Brandenburg. Zukünftig wird die Marke auch in Potsdam, der Hauptstadt Brandenburgs, sowie in der zweitgrößten Stadt des Bundeslandes, Cottbus, präsent sein.

Die beiden Franchisepartner kommen aus der KENSINGTON Familie. Patrick Pienitz und Saranjan Selvendran starteten als Lizenzierte Immobilienexperten im Team ihres Mentors Franklin Karré (Franchisepartner Berlin Südost). Daraufhin haben sie im Jahr 2019 die Lizenz für Berlin-Schönefeld (Teilgebiet von Berlin Südost) übernommen. Die beiden kennen sich aus ihrem Masterstudium „Real Estate Project Management“ und sind seither nicht nur Geschäftspartner sondern auch privat gut befreundet. Der Erwerb der beiden weiteren KENSINGTON Lizenzen innerhalb kurzer Zeit ist für Saranjan und Patrick ein weiterer Schritt im Rahmen ihrer gemeinsamen Expansionspläne:

„Wir wollen wir mit dem Erwerb der Lizenz Cottbus den ersten Meilenstein für die Expansion in den Brandenburger Raum setzen. Als uns die Lizenzregion Potsdam ebenfalls offeriert wurde, haben wir sofort ja gesagt. Potsdam ist für uns ein hart umkämpfter Immobilienmarkt mit sehr viel Potenzial, auf dem wir uns mit einem starken Brand wie KENSINGTON behaupten wollen. Das Ziel ist es, innerhalb der nächsten Jahre, das Wachstum der Marke KENSINGTON gemäß dem Leitfaden: ,Unsere Expertise für Ihren Erfolg‘ maßgeblich voranzutreiben. Wir freuen uns nun auf ein stetiges Wachstum mit neuen spannenden Herausforderungen.“

Die Eröffnung des ersten Showrooms in Potsdam ist für Mitte 2021 geplant und in Cottbus wollen die beiden 2022 einen Standort eröffnen.

Weitere Informationen folgen in Kürze auf
www.kensington-deutschland.com

Wir sind international für Sie vertreten!