Erdgeschosswohnung in Costa Calma

Ref.
KPFC932
Objektart
Erdgeschosswohnung
Kaufpreis
€ 239.000,00
Region
Costa Calma
Wohnfläche
35,84m²
Nutzfläche
48,42m²
Grundstücksfläche
170,42m²
Fläche Balkon/Terrasse
12,58m²
Zimmer
2
Schlafzimmer
1
Badezimmer
1
Terrasse
2
Haustiere erlaubt
Ja

Beschreibung

Einschlafen & Aufwachen mit Meerblick: Gemütliches Gartenapartment in Strandnähe
Wer zentral im Herzen von Costa Calma wohnen möchte, ist hier genau richtig. Das Apartment bietet alle Annehmlichkeiten, die eine zentrale und dennoch strandnahe Lage mit sich bringt.

Die ca. 40 Quadratmeter große Wohnung, verfügt über ein Schlafzimmer, ein Bad mit Dusche, eine komplett ausgestattete Küche und den angrenzenden offenen Wohnbereich. Der Zugang ist ebenerdig.

Ein Highlight ist der schön eingewachsene subtropische Garten mit unverbautem Meerblick. Der Garten liegt geschützt hinter dem Haus und ist vom Schlafzimmer aus erreichbar. Sie schauen beim Einschlafen und Aufwachen weit aufs glitzernde Meer. Eine nach Südwesten ausgerichtete weitere Terrasse an der Vorderseite des Hauses lädt zum Grillen mit Nachbarn und Freunden ein.

Der Strand von Costa Calma ist weniger als 200 Meter Luftlinie entfernt und in wenigen Minuten erreichbar. Geschäfte, Bars, Restaurants und Supermärkte sind in der Nähe. Hier lebt man bequem, ohne dass ein Auto benötigt wird.

Das Apartment wird zurzeit als Ferienwohnung vermietet und erwirtschaftet eine beachtliche Rendite. Der Verkauf erfolgt voll möbliert, sodass die Vermietung nahtlos weitergeführt werden könnte.

Lagebeschreibung

Der im Tourismus bekannte Ort Costa Calma befindet sich in der Gemeinde Pájara, welche die südlichste der sechs Gemeinden Fuerteventuras ist und zum grössten Teil auf der Halbinsel Jandía liegt, wobei sie im Norden an Betancuria und im Nordosten an Tuineje grenzt. Die Gemeinde setzt sich aus den folgenden Ortschaften zusammen: Morro Jable, Costa Calma, Solana Matorral, La Lajita, Pájara, Ezquinzo, La Pared, Piedras Caidas, Toto, Ajuy, Cardon, Mal Nombre, Punta Jandía und Chilegua. Der Verwaltungssitz der Gemeinde in Pájara ist aufgrund der Einnahmen der Touristenzentren von Costa Calma bis Morro Jable recht wohlhabend.
Costa Calma ist ein überwiegend vom Tourismus geprägter Ort, der entlang des goldgelben Sandstrandes Ende der 70er Jahre erbaut wurde. Gerade bei deutschen Touristen ist der Ort mit vielen Cafés und kleinen Geschäften sehr beliebt. Der Ortsstrand erstreckt sich über etwa 1,5 Kilometer und ist durch die Lage in einer geschützten Bucht und dem entsprechend ruhigen Wasser bei Familien gerne besucht. Insgesamt zieht sich der Strand fast 30 Kilometer bis in den Süden der Insel.

Anfrage

+34 922 378 083


Ähnliche Angebote

Wir sind international für Sie vertreten!