Villa in Singen (Hohentwiel)

Ref.
KPB2243
Objektart
Villa
Kaufpreis
€ 925.000,00
Käuferprovision
3,00 % inkl. MwSt.
Region
Singen (Hohentwiel)
Baujahr
1963
Verfügbar ab
0
Wohnfläche
199,51m²
Grundstücksfläche
1.666,00m²
Zimmer
6
Schlafzimmer
4
Badezimmer
2
Terrasse
1

Beschreibung

Eine absolute Rarität: Charmante Villa auf parkartigen Grundstück mit Baulandreserve
Das gewisse Etwas neu definiert – dieses einzigartige Objekt ist ein Sinnbild behaglichen Wohnens auf hohem Niveau. Durch das einladende, lichtdurchflutete Ambiente, das wohldurchdachte Konzept und den praktischen Grundriss kann die Immobilie bereits bei der ersten Besichtigung punkten. Gleichermaßen überzeugt der Standort in einem bevorzugten, ruhigen Wohngebiet Singens. Als Highlight dieses Angebots hebt sich jedoch das traumhafte Grundstück mit parkähnlicher Gartenanlage hervor. Der bestehende Bebauungsplan ermöglicht eine Teilung des Grundstücks und separate Bebauung, was diese Offerte als absolute Rarität auszeichnet. Familien werden sich in diesem Zuhause ebenso wohlfühlen wie Paare mit erhöhtem Platzanspruch oder Selbstständige, die sich ein Homeoffice einrichten möchten.


Zur besseren Übersicht im Folgenden einige Ausstattungsdetails der Immobilie:

•ca. 199,51 m² Wohnfläche
•ca. 91,81 m² Nutzfläche
•Baujahr: 1963
•Grundstück in leichter Hanglage (südliche Ausrichtung)
•Grundstücksteilung + separate Bebauung möglich
•Parkähnliche Gartenanlage mit altem Baumbestand
•Diverse Sitzmöglichkeiten im Freien
•Garage + Stellfläche im Hof
•Zwei Badezimmer + zwei separate WCs
•Ebenenverbund durch gemauerten Treppenaufgang mit Treppenlift
•Küche mit angrenzender Speisekammer
•Offener Kamin im Wohnraum

Ein Auszug bereits durchgeführter Modernisierungs-/Sanierungsmaßnahmen:

•Gaszentralheizung + Warmwasserwärmepumpe (BJ jeweils 2013)
•Einbau dreifachverglaster Kunststofffenster (2017)
•Austausch der Hauseingangstüre (2018)
•Überarbeitung/ Imprägnierung der Dacheindeckung
•Erneuerung einiger Wasser- und Abwasserleitung

Lagebeschreibung

Umrahmt vom malerischen Landschaftsbild des Hegaus bettet sich das baden-württembergische Singen an den Fuß des Hohentwiels. Die Große Kreisstadt ist nordwestlich des Bodensees gelegen und ca. 30 Kilometer von Konstanz entfernt. Am Ende des Gemeindegebietes verläuft die Grenze zur Schweiz, sodass sich beispielsweise Schaffhausen in einer Distanz von lediglich 20 Kilometern befindet.
Das Objekt findet sich in ruhiger Wohnlage unmittelbar am westlichen Ortsrand der Stadt. Neben einer geringen Baudichte und angenehmen Nachbarschaft begeistert der Standort durch die Nähe zu einem Waldgebiet, weitläufigen Wiesen und dem Hohentwiel. Ruhesuchende dürfen sich auf idyllische Wanderwege und Spaziermöglichkeiten freuen, die nach wenigen Metern beginnen. Auf eine hervorragende Infrastruktur und Nahversorgung muss an diesem Lebensmittelpunkt dennoch nicht verzichtet werden. Im nahen Umkreis sind mehrere Spielplätze, Kindergärten und Schulen vorhanden, die allesamt zügig erreicht werden können. Den nächsten Supermarkt gibt es nach rund zwei Kilometern. Die Distanz zur Innenstadt beläuft sich auf einen ähnlichen Wert. Essenzielle Einrichtungen (Banken, Apotheken, Ärztehäuser etc.) sowie Restaurants und Cafés sind gar fußläufig anzutreffen. Weiterhin ist das Hegau-Bodensee Klinikum in der Nachbarschaft angesiedelt.
Mit seinem breit gefächerten Kultur- und Freizeitgestaltungsangebot geht Singen auf die Ansprüche einer jeden Altersklasse ein. Diverse Vereine, Sportgruppen, ein attraktives Strandbad und Museen versprechen kurzweilige Stunden für Groß und Klein. Aufgrund der Städtestruktur und der sehr guten Verbindungen der öffentlichen Verkehrsmittel sind in Singen auch ohne eigenen Pkw Flexibilität und Mobilität garantiert. Der Fußweg zur Bushaltestelle beträgt ca. fünf Minuten (350 Meter).

Ausstattung

Die außergewöhnliche Villa wurde 1963 auf einem sagenhaften Grundstück mit einer Fläche von 1.666 m² errichtet, hierfür wurden zwei Flurstücke zusammengelegt. Trotz des Baujahres befindet sich das Objekt in einem außerordentlich gepflegten Zustand. An den Stil dieser Zeit erinnert lediglich die Optik einzelner Ausstattungsdetails, weshalb partiell ein Upgrade auf gegenwärtige Trends empfohlen wird. Dementsprechend sind je nach individuellem Bedarf Modernisierungen durchzuführen, um die Innenausstattung dem Geschmacksempfinden der künftigen Eigentümer/-innen anzupassen. Im Rahmen vergangener Maßnahmen wurden im gesamten Gebäude bereits dreifachverglaste Kunststofffenster verbaut, die Haustüre erneuert sowie die Dacheindeckung neu imprägniert und stellenweise neue Frisch- und Abwasserleitungen verlegt. Die Gaszentralheizung und eine ergänzende Warmwasserwärmepumpe entstammen dem Jahr 2013.
Durch eine offene Konzeption, eine gelungene Aufteilung und eine harmonische Gestaltung hebt das Wohnhaus den Begriff Wohlfühlambiente auf eine völlig neue Ebene.
Insgesamt warten auf einer Wohnfläche von ca. 200 m² – verteilt auf zwei Etagen – vier Schlafzimmer, ein Verbund aus Wohn- und Esszimmer sowie Bibliothek, eine Küche mit angrenzender Speisekammer, zwei Badezimmer und zwei separate WCs. Im Gartengeschoss sind neben drei Schlafzimmern und sanitären Anlagen (WC u. separates Bad mit Dusche) auch die Haustechnik, klassische Kellerräume und ein Wasch-/Trockenbereich vorzufinden. Bedingt durch die leichte Hanglage ist diese Ebene nicht gänzlich im Erdreich eingelassen. Dadurch sind auch die Schlafzimmer von einem hellen Flair geprägt. Das Hauptschlafzimmer mit direktem Zugang zum eigenen Tageslichtbad mit Doppelwaschbecken, Badewanne und Dusche ist im EG anzutreffen.
Als kommunikativer Kern der Villa heben sich das Wohn- und Esszimmer hervor. Große Fensterfronten, hohe Decken und der Gartenzugang sorgen für optimale Lichtverhältnisse, während liebevoll gewählte Details (z. B. der große Kamin als geschickter Raumtrenner) ein gemütliches Ambiente generieren.
Erholsame Stunden im Freien können in der herausragenden Gartenanlage mit altem Baumbestand genossen werden. Der Garten wurde bauzeitlich von einem Architekten geplant und überzeugt durch eine Atmosphäre, die ihresgleichen sucht. Diverse Sitzmöglichkeiten bieten Raum für familiäres Beisammensein und Erholung. Durch die hoch gewachsene Bepflanzung wird ausreichend Ruhe und Privatsphäre generiert.

Daneben ist der Immobilie eine Einzelgarage zugehörig. Weitere Stellfläche ist im Hof vorhanden. Besucher finden ausreichend Parkplätze in den umliegenden Straßen.

Als Besonderheit dieser Offerte besteht zudem die Option, das großzügige Grundstück wieder in zwei Flurstücke zu teilen und auf dem südlichen Part ein weiteres Haus zu bauen. Die Zufahrt kann bequem von der südlich verlaufenden Virchowstraße erbracht werden. Ob als sichere Investition und Geldanlage für die Zukunft oder als Perspektive für eigene Kinder, dieser potenzielle Bauplatz ist in vielerlei Hinsicht lohnend. Der Gartenanteil des Bestandsgebäudes zeugt selbst im Falle einer zusätzlichen Bebauung von überdurchschnittlicher Größe.

Energieausweis (Bedarf)

Der Energieverbrauchskennwert beträgt:
212.00 kWh/(m²·a)
Der Primärenergieträger ist:
Gas
Wertklasse des Energieausweises:
G
Der Energieausweis ist gültig bis:
18.10.2032

Anfrage

+49 7531 3690696


Ähnliche Angebote

Wir sind international für Sie vertreten!