Kensington International / News / KENSINGTON vergibt drei weitere Lizenzen in Deutschland

KENSINGTON vergibt drei weitere Lizenzen in Deutschland

KENSINGTON ist weiter auf Erfolgskurs und freut sich über die Vergabe von 3 weiteren Lizenzen in Deutschland.

Pünktlich zum Frühlingsbeginn konnte das Immobilienunternehmen mit Phillip Fichtinger, einem jungen engagierten Entrepreneur, als Franchisenehmer für die Region Mainz-Wiesbaden gewinnen, womit das erste Mal ein Bundesland-übergreifendes Lizenzgebiet vergeben wurde. Zeitgleich ist es jeweils der zweite KENSINGTON Standort in den Bundesländern Hessen & Rheinland-Pfalz. Die Eröffnung eines Showrooms ist für das 3. Quartal des Jahres geplant.

Mitte April konnte KENSINGTON Deutschland mit der Lizenzvergabe für die Insel Sylt einen weiteren Erfolg verzeichnen. Sylt zählt zu den begehrtesten und exklusivsten Immobilienmärkten der Bundesrepublik. Franchisenehmer der aktuell nördlichsten KENSINGTON Dependance ist Lars Axendorf, der bereits seit 2018 Mitglied der KENSINGTON Familie ist und seither erfolgreich das Private Office Hamburg Alster betreibt, welches auf Off-Market-Deals sowie die diskrete Vermittlung von Luxusimmobilien, Gutshäusern und Hotels spezialisiert ist. Die Eröffnung eines Showrooms auf der beliebten Ferieninsel wird für 2021 angestrebt.

Die dritte erfolgreiche Lizenzvergabe wurde noch im selben Monat in der Region Mittelfranken vollzogen. Mit Calvin Zethmeier und Maximilian Glaser konnten wir zwei junge und regional bestens vernetzte Unternehmer als Franchisenehmer für die Region rund um die Städte Nürnberg, Fürth, Erlangen und Schwabach gewonnen werden. Der erste Standort dieser Lizenzregion ist in Nürnberg geplant.

Weitere Informationen sind in Kürze abrufbar auf:

www.kensington-deutschland.com

Wir sind international für Sie vertreten!